.

Rennkalender des Porsche Carrera Cup 2023

Rennkalender des Porsche Carrera Cup 2023

04.02.2023 - Dieses Event sollten sich alle Porsche-Fans im Kalender markieren: Am 10. und 11. Juni 2023 zählt der Markenpokal zum Programm des "Festival of Dreams". Die Veranstaltung findet anlässlich des Jubiläums 75 Jahre Porsche Sportwagen auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg statt. Dort wird unter Einbeziehung des vor Ort ansässigen Porsche Experience Center entsprechend gefeiert. Die Besucher dürfen sich auf ein buntes Programm für die ganze Familie freuen. Für Motorsport-Flair sorgen neben zwei Meisterschaftsläufen des Porsche Carrera Cup Deutschland auch Rennen des Porsche Carrera Cup Benelux und des ADAC GT Masters.Motorsport und die Sportwagen-Ikone 911 sind fest in der Geschichte von Porsche verankert.

Rennkalender des Porsche Carrera Cup 2023

75 Jahre Porsche Sportwagen

75 Jahre Porsche Sportwagen

29.01.2023 - Das Jubiläum - 75 Jahre Porsche Sportwagen:
Porsche feiert eine Erfolgsgeschichte - 1948 verwirklicht Ferry Porsche seinen Traum von einem Sportwagen: Mit seinem Team fertigt er den Porsche 356 "Nr. 1" Roadster. Es ist die Geburtsstunde einer legendären Marke und der Grundstein für eine beispielhafte Erfolgsgeschichte, für den Mythos Porsche. Der Sportwagenhersteller würdigt das Jubiläum im Jahr 2023 mit Feierlichkeiten auf der ganzen Welt und der Studie Porsche Vision 357. "75 Jahre Porsche stehen für Pioniergeist, Herzblut und Träume. Wir feiern gemeinsam mit Menschen, die von Träumen angetrieben sind", sagt Oliver Blume, Vorstandsvorsitzender der Porsche AG. Den Auftakt der Feierlichkeiten bildet die Sonderausstellung "Driven by Dreams. 75 Jahre Porsche Sportwagen". 

75 Jahre Porsche Sportwagen

24 Stunden von Daytona (USA)

Daytona USA 24 H Rennen

28.01.2023 - Am Samstagnachmittag feierte der neue Porsche 963 mit dem Start der 24 Stunden von Daytona sein offizielles Renndebüt. Der Langstreckenklassiker auf dem Daytona International Speedway bildet den Saisonauftakt der IMSA WeatherTech SportsCar Championship 2023. Die beiden Hybrid-Prototypen von Porsche Penske Motorsport starteten von den Positionen zwei und neun in der neuen GTP-Klasse. Vor einer historisch großen Zuschauerkulisse begann die Saison 2023 der IMSA-Serie am Samstagnachmittag mit einer Reihe von Debüts. Das Werksteam Porsche Penske Motorsport startete bei der 61. Auflage der 24 Stunden von Daytona ebenso in das allererste Rennen wie der Porsche 963 und die neue GTP-Klasse der nordamerikanischen Meisterschaft.

24 Stunden von Daytona (USA)

Frischer Wind, bewährter Stil

Alpenrallye Kitzbühel 2023

19.01.2023 Kitzbühel - Seit Jahrzehnten ist die Kitzbüheler Alpenrallye ein Fixtermin im Oldtimer Rallye Kalender und erfreut sich über anhaltende Beliebtheit. Um die Attraktivität der Veranstaltung auch in Zukunft hochzuhalten, wurde das Organisationsteam der Rallye durch engagierte Organisatoren des Kitzbüheler Tennis Open erweitert. Mit innovativen Ideen bei etablierter Qualität wird Kitzbühel von 24. bis 27. Mai 2023 einmal Austragungsort der Alpenrallye und bietet ein Motorsportspektakel für Jung und Alt. Wie jedes Jahr macht die Kitzbüheler Alpenrallye auch heuer ihren Namen alle Ehre und bietet eine Strecke mit unvergleichlichem Panorama.

 

Frischer Wind, bewährter Stil

Planai-Classic 2023, Tag 1 - Youngsters in Führung!

Planai Classic 2023

12.01.2023 64 Teams aus sechs Nationen auf 20 verschiedenen Automarken der Baujahre 1950 bis 1972: Mit einem absoluten Teilnehmer-Rekord ist die 26. Ausgabe der Planai-Classic bei der traditionellen Hatz auf den Dachstein vom Stapel gelaufen. Und liefert erste Ergebnisse erstaunlicher Natur. Es sind absolute Planai-Rookies, die nach dem ersten Tag das Feld anführen: Die Oldtimer-Youngsters Florian Pachleitner und Christopher Wischenbart auf Porsche 911 T (Baujahr 1972) haben mit sensationellen 0 Fehlpunkten, das bedeutet also Null komma Null Sekunden (!) Abweichung, die erste Sonderprüfung für sich entschieden und liegen somit in Führung.

 

Planai-Classic 2023, Tag 1 - Youngsters in Führung!

Letzter Werkseinsatz mit dem Porsche 911 RSR

Letzter Werkseinsatz mit dem Porsche 911 RSR

04.11.2022 - Die zwei 911 RSR des Porsche GT Teams verabschieden sich in einem besonderen Design aus der GTE-Pro-Klasse der FIA Langstrecken-Weltmeisterschaft WEC. Beim Saisonfinale in Bahrain zeigen die beiden Neunelfer viele prägnante Farben aus zehn Jahren mit dem rund 378 kW (515 PS) starken GT-Rennwagen - vom klassischen Porsche-Motorsport-Design bis hin zum beliebten "Pink Pig". Das 8-Stunden-Rennen findet am 12. November auf der Rennstrecke in Sakhir statt. Die beiden von Manthey eingesetzten 911 RSR tragen auf der Front, an der Seite und auf dem Heckflügel neben der Grundfarb Weiß auffällige Streifen in Rot, Blau, Pink, Schwarz, Gold und Grau. Auf der Frontscheibe prangt der große Schriftzug "Goodbye". An den Kotflügeln der zwei Neunelfer sind die bislang 16 erreichten Klassensiege seit 2013 verewigt

Letzter Werkseinsatz mit dem Porsche 911 RSR

Der Hockenheimring ruft zum DTM-Showdown 2022

Der Hockenheimring ruft zum DTM-Showdown 2022

Am zweiten Oktober-Wochenende ist der Hockenheimring Baden-Württemberg nicht nur einmal mehr Schauplatz eines DTM-Rennwochenendes

Der Hockenheimring ruft zum DTM-Showdown 2022

Laurin Heinrich gewinnt Supercup-Rennen in Silverstone

Porsche-Junior Laurin Heinrich gewinnt Supercup-Rennen in Silverstone

Stuttgart. Die entscheidende Szene passierte schon nach wenigen Sekunden: Der Niederländer Larry ten Voorde aus dem Team GP Elite kam von der Pole-Position nicht optimal weg. Diese Chance ließ sich der ebenfalls aus der ersten Reihe startende Laurin Heinrich nicht entgehen - der Deutsche gewann im rund 375 kW (510 PS) starken Porsche 911 GT3 Cup des Teams SSR Huber Racing den Spurt zur ersten Kurve und übernahm die Spitze. Ten Voorde musste sich zunächst sogar hinter dem Briten Harry King einordnen. Der Lokalmatador aus dem Team BWT Lechner Racing verlor die zweite Position aber noch in der ersten Runde wieder an den Niederländer.

Laurin Heinrich gewinnt Supercup-Rennen in Silverstone

SWISS CLASSIC WORLD vom 27. bis 29. Mai 2022

Swiss Classic World

...die nächste Schweizer Oldtimer-Messe SWISS CLASSIC WORLD vom 27. bis 29. Mai 2022 kann wieder ohne Einschränkungen durchgeführt werden. Erwartet werden erneut über 200 nationale und internationale Aussteller sowie ca. 14.000 Besucher. Aufgrund der Aufhebung der Pandemievorschriften durch den Bundesrat haben wir nun Planungssicherheit und freuen uns sehr, Aussteller, Partner und Besucher Ende Mai 2022 in Luzern begrüssen dürfen.

SWISS CLASSIC WORLD vom 27. bis 29. Mai 2022

Bosch Hockenheim Historic - Das Jim Clark Revival

Bosch Hockenheim Historic - Das Jim Clark Revival

Kaum hat die Motorsport-Saison 2022 auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg so richtig Fahrt aufgenommen, da wartet mit der "Bosch Hockenheim Historic - Das Jim Clark Revival" vom 6. bis 8. Mai ein echter Leckerbissen auf die Fans. Elf Rennserien mit mehr als 500 Teilnehmern geben sich bei der Kultveranstaltung ein Stelldichein, lassen den Glanz alter Zeiten neu aufleben und würdigen dabei einen der größten Autorennfahrer aller Zeiten: Jim Clark. Die beiden Formel-1-WM-Titel des begnadeten Schotten in den Saisons 1963 und 1965 hallen ebenso noch immer nach wie sein tragischer Unfalltod bei einem Formel-2-Rennen am 7. April 1968 in Hockenheim.

Bosch Hockenheim Historic - Das Jim Clark Revival

Archiv

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28
Powered by Papoo 2016
350165 Besucher