.

Sella Panoramastraße
St. Ulrich - Passo Gardena - Passo Valparola - Passo Falzarego - Passo Pordoi - Sella Pass


Sella Panoramastraße - Reiseverlauf:

Die Panoramastraße der Sellagruppe ist eine 108 km lange Strecke, die in St. Ulrich, Italien, beginnt und endet. Diese Strecke ist am besten im Sommer zu genießen, wenn das Wetter warm ist und die Aussicht atemberaubend ist. Die Route führt über die atemberaubenden Bergpässe Grödner Joch, Passo Valparola, Passo Falzarego, Passo Pordoi und Sellajoch und bietet atemberaubende Ausblicke auf die Dolomiten. Die Straßen sind im Allgemeinen in gutem Zustand und für jeden Fahrer geeignet. Die Route bietet einen hohen Erlebnis- und Erinnerungswert, ist aber auch sehr erschwinglich und kann mit einem moderaten Budget bewältigt werden. Es wird empfohlen, sich einen Tag Zeit zu nehmen, um die Strecke zu bewältigen und die ganze Schönheit der Dolomiten in sich aufzunehmen.

St. Ulrich ist ein idealer Ausgangspunkt für die Panoramastraße der Sellagruppe, eine landschaftlich reizvolle Straßenfahrt durch die Südtiroler Dolomiten. In der Provinz Bozen gelegen, ist St. Ulrich der perfekte Ausgangspunkt, um die Schönheit dieser Region zu entdecken. In St. Ulrich gibt es viel zu entdecken, von der Altstadt mit ihrer romanischen Architektur bis hin zum nahe gelegenen Völser Weiher. Der nahe gelegene Naturpark Schlern-Rosengarten ist ideal für Naturliebhaber und bietet eine spektakuläre Kulisse für die Stadt. Für Besucher, die mit dem Flugzeug nach St. Ulrich reisen, ist der nächstgelegene internationale Flughafen Verona Villafranca Airport (VRN). Am Flughafen gibt es Autovermietungen, so dass man sich in der Gegend leicht zurechtfindet. Von Verona aus ist es nur eine kurze Autofahrt nach St. Ulrich, von wo aus man seine Reise durch die Dolomiten beginnen kann. Mit seiner günstigen Lage und den vielen Attraktionen ist St. Ulrich der perfekte Ausgangspunkt für einen Roadtrip durch die Südtiroler Dolomiten. Von hier aus können die Reisenden die Schönheit der Region erkunden und die vielen versteckten Schätze entdecken.

St. Ulrich

St. Ulrich - Passo Gardena
Machen Sie sich bereit für eine aufregende Reise von St. Ulrich, Italien, zum Grödner Joch, eine 19 km lange Fahrt, für die Sie weniger als 1 Stunde brauchen werden. Beginnen Sie Ihr Abenteuer in St. Ulrich, wo Sie die wunderschöne Kirche St. Ulrich aus dem 16. Jahrhundert besichtigen können, ein beeindruckendes Beispiel gotischer Architektur. Machen Sie einen Spaziergang durch das malerische Dorf St. Ulrich und genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die Dolomiten. Weiter geht es zum Grödner Joch, wo Sie den reizvollen Grödner Jochpass finden. Von hier aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die Dolomiten und die umliegende Landschaft. Am Grödner Joch können Sie auch den beeindruckenden Naturpark Grödner Joch besuchen, ein Schutzgebiet mit einer vielfältigen Flora und Fauna. Hier können Sie bei einer gemütlichen Wanderung oder Radtour die herrliche Landschaft der Dolomiten erkunden. Vergessen Sie auch nicht, das Skigebiet Grödner Joch zu besuchen, wo Sie in den Wintermonaten Skifahren und Snowboarden können. Wir wünschen Ihnen viel Spaß auf Ihrer Reise von St. Ulrich zum Grödner Joch! 

Grödnerpass in den Dolomiten

Grödnerjoch - Valparolapass
Sind Sie auf der Suche nach einem unvergesslichen Roadtrip-Erlebnis? Dann ist die Etappe vom Grödner Joch zum Valparolapass die perfekte Wahl für Sie! Die 26 km lange Strecke ist in weniger als einer Stunde zu bewältigen, und Sie können dabei die atemberaubende Aussicht auf die Dolomiten genießen. Das Grödner Joch ist der höchste Pass der Dolomiten und ein idealer Ausgangspunkt für einen Roadtrip. Hier können Sie die atemberaubende Aussicht auf die Berge und die frische Luft genießen. Auf der Straße sehen Sie den Passo Valparola, einen Bergpass, der für seine atemberaubenden Ausblicke auf die Dolomiten bekannt ist. Sobald Sie den Pass erreicht haben, können Sie die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge und Täler genießen. Dies ist eine der schönsten Etappen einer größeren Tour und wird Ihnen sicher unvergessliche Erinnerungen bescheren. 

Passo Valparola - Passo Falzarego
Wenn Sie auf der Suche nach einem unvergesslichen Road-Trip-Erlebnis sind, ist der Passo Valparola zum Passo Falzarego die perfekte Etappe für Sie! Diese 3 km lange Strecke ist in weniger als 0 Stunden zu bewältigen, und die Ausblicke entlang der Strecke sind atemberaubend. Beginnen Sie Ihre Reise am Passo Valparola, wo Sie von der Spitze des Berges aus eine unglaubliche Aussicht auf die Dolomiten genießen können. Anschließend besuchen Sie den Passo Falzarego, wo Sie die nahe gelegenen Seen erkunden und die majestätischen Gipfel der umliegenden Berge bewundern können. Wenn Sie auf der Suche nach einem abenteuerlichen Erlebnis sind, können Sie eine Wanderung auf den Gipfel des nahe gelegenen Monte Lagazuoi unternehmen, wo Sie mit einem atemberaubenden Blick auf die Dolomiten belohnt werden. Am Ende Ihrer Reise sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um sich zu entspannen und die natürliche Schönheit der Gegend zu genießen. Sie können einen gemütlichen Spaziergang durch die nahe gelegenen Wälder und Wiesen machen oder ein Bad in einem der nahe gelegenen Seen nehmen. 

Passo Falzarego

Passo Falzarego - Passo Pordoi
Machen Sie einen Road Trip vom Passo Falzarego zum Passo Pordoi und erleben Sie die italienischen Dolomiten auf einzigartige Weise! Diese 30 km lange Fahrt dauert weniger als eine Stunde und Sie werden von einer der schönsten Landschaften der Welt umgeben sein. Die Fahrt beginnt am Passo Falzarego, einem Bergpass in den Dolomiten auf 2105 m Höhe. Hier können Sie eine Pause einlegen und die herrliche Aussicht auf die umliegenden Berge genießen. Weiter geht es zum Passo Pordoi, einem Pass in den Dolomiten auf 2239 m Höhe. Die Straße ist von den majestätischen Gipfeln der Dolomiten umgeben und Sie werden sich in einer atemberaubenden Landschaft wiederfinden. Die Fahrt wird zu einem unvergesslichen Erlebnis, denn Sie können die einzigartige Schönheit der Dolomiten genießen. Sie werden die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge und die friedliche Atmosphäre der Gegend genießen können. Weitere Informationen zu den Sehenswürdigkeiten, Unterkünften, empfohlenen Restaurants und Campingplätzen entlang der Strecke finden Sie im Abschnitt "Reiseroute" dieser Etappe. Also, machen Sie den Roadtrip vom Passo Falzarego zum Passo Pordoi und genießen Sie die Schönheit der italienischen Dolomiten!

Passo Pordoi

Passo Pordoi - Sella Pass
Beginnen Sie Ihren Roadtrip in Passo Pordoi, Italien, und genießen Sie die 12 km lange Fahrt zum Sellajoch. Diese landschaftlich reizvolle Strecke dauert weniger als eine Stunde, und Sie werden die atemberaubende Aussicht auf die Dolomiten genießen können. Auf dem Weg liegt das Pordoijoch, ein Gebirgspass auf 2.239 m über dem Meeresspiegel. Hier können Sie atemberaubende Fotos von der umliegenden Landschaft machen. Anschließend können Sie das Sellajoch besuchen, einen Pass auf 2.244 m Höhe, von dem aus Sie einen herrlichen Blick auf die Dolomiten genießen können. Es gibt auch eine Seilbahn, die Sie auf die Passhöhe bringt. Sie können auch den nahegelegenen See Lago di Carezza besuchen und Fotos von dem schönen See und den umliegenden Bergen machen. Und schließlich können Sie das Skigebiet Seiser Alm besuchen und mit der Seilbahn auf den Berg fahren. Dies sind nur einige der Attraktionen, die Sie auf der Fahrt vom Pordoijoch zum Sellajoch genießen können. 

Sella Pass

Sella Pass - St. Ulrich
Sind Sie bereit für einen atemberaubenden Roadtrip? Dann schnappen Sie sich Ihr Auto und starten Sie Ihre Reise vom Sellajoch in Italien nach St. Ulrich! Die 18 km lange Fahrt dauert weniger als eine Stunde, so dass Sie Ihre Zeit optimal nutzen und einige der interessantesten Orte in diesen beiden Orten besuchen können. Im Sellajoch finden Sie das Skigebiet Sellajoch, ein großartiger Ort zum Skifahren und Snowboarden. Wenn Sie gerne wandern, können Sie die Dolomiten erkunden und die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Berge genießen. In St. Ulrich angekommen, können Sie einen Rundgang durch die Stadt machen und die St. Ulrich Kirche, ein wunderschönes Barockgebäude, besichtigen. Sie können auch einen Spaziergang durch die Altstadt machen und die traditionellen Gebäude und Kopfsteinpflasterstraßen bewundern. 


Gruppo di Sella Panoramastraße auf einen Blick
Start: St. Ulrich
Ende: St. Ulrich
Entfernung: 108 km
Aufenthalt: 1 Tag

Anreise: Flughafen Bozen (BZO), Flughafen Verona Villafranca (VRN)
Wann man fahren sollte: Juni, Juli, August, September, Oktober


Dieser Artikel wurde bereits 2006 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
524309 Besucher